• Telefon Support & Beratung: +49 2129 5677-906
  • Telefon Support & Beratung: +49 2129 5677-906

Kurita Vitec 1141 Antiscalant, 20kg Kanister

Artikelnummer: 4886220

UVP139,00 €
-14 %
119,00 €
(1 kg = 5,95 €)
zzgl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 5 Tag(e)

Beschreibung

Kurita Vitec® 1141

Vitec® 1141 ist ein Härtestabilisator mit hohem Dispergier vermögen für Membransysteme, bei denen bedingt durch hohe Wasserhärte und/oder Trübstoffgehalte mit der Bildung von anorganischen Ablagerungen zu rechnen ist.

Wirkungsweise

Die härtestabilisierenden Eigenschaften von Vitec® 1141 werden durch den Threshol- Effekt (vergleiche Technische Information 101) der Phosphonsäure - Kombination und der Polycarbonsäure - Komponente bestimmt. Durch die Abstimmung der Einzelkomponenten in Vitec® 1141 ergibt sich ein breites Anwendungs-spektrum des Produktes, bezogen auf pH-Wert, Härte, Trübstoffgehalt usw. Vitec® 1141 hält durch sein hohes Dispergier-vermögen Membranoberflächen belagsfrei. In das System eingetragene mineralische Trübstoffe werden in Schwebe gehalten und über den Retentatstrom aus dem System entfernt. Ablagerungen werden in die disperse Phase überführt, so dass sie vom Retentatstrom ausgetragen werden können. Vitec® 1141 ist im pH-Bereich von 7 bis 10 wirksam.

Chemische und physikalische Eigenschaften

Vitec® 1141 ist ein flüssiges Kombinationsprodukt auf Basis von Phosphon- und Polycarbonsäuren.

Umweltverhalten

Vitec® 1141 ist nicht flüchtig und nicht brennbar. Vitec® 1141 ist P-arm und N-frei.

Zulassung

Vitec® 1141 ist zertifiziert gemäß NSF/ANSI Standard 60.

Dosieranleitung

Die Dosierung ist von verschiedenen Faktoren (z. B. Ausbeute, Härte, Trübstoffgehalt, etc.) abhängig und sollte mit einem Kurita-Mitarbeiter abgestimmt werden. Die Produktkonzentration sollte im Retentat zwischen 3 und 30 g/m³ liegen. Vitec® 1141 kann als Konzentrat oder beliebig mit Wasser verdünnte Lösung eingesetzt werden. Die Dosierung erfolgt - besonders bei stark schwankender Feedwassermenge –zweckmäßigerweise über eine vom Feedstrom mengenabhängig gesteuerte, automatische Dosieranlage. Alle mit dem Produkt in Berührung kommenden Teile der Dosiereinrichtung müssen aus säurefestem Material bestehen. Wegen des Komplexbildungsvermögens der in Vitec® 1141 enthaltenen Phosphonsäuren müssen Kunststoffe (z. B. PE, PP, PVC), Glas- oder Keramikwerkstoffe verwendet werden. Die Dosierung erfolgt am besten an oder vor einer mischungsintensiven Stelle des Systems. Durch entsprechende Verdünnung des Produktes ist eine weitgehende Anpassung an die Leistung der Dosieranlage möglich. Vitec® 1141 ist ausschließlich für den industriellen und gewerblichen Einsatz bestimmt.

Verpackung und Lagerung:

Vitec® 1141 ist verfügbar im 20 kg Kanister, 230 kg Fass und 1100 kg IBC Container. Das Produkt sollte während der Lagerung vor Frost geschützt werden, da unter extremen Temperaturen der Wirkstoff ausfallen würde. Eine Erwärmung des Produktes und anschließendes Rühren bringt den Wirkstoff wieder in Lösung.


Mengenrabatt

MengeEinzelpreis
Ab 7 Stück109,90 €Einzelpreis: 109,90 €
Ab 15 Stück99,00 €Einzelpreis: 99,00 €